Rechtsstaatliche Demokratie

Das getriebene Parlament: Volksinitiativen als mehrfache Herausforderung, in: Parlament 1/2015, 25 ff.

Hat die Mehrheit immer recht? (2015)*

Der Bundesrat als Ersatzgesetzgeber, in: Schweizerisches Zentralblatt für Staats- und Verwaltungsrecht 116. Jahrgang Nr. 7, 7.2015

Alle müssen masshalten – Verhältnismässigkeitsprinzip und Umsetzung von Volksinitiativen, NZZ 5.12.2014

Stichworte zur aktuellen Lage der Volksinitiative 2014 – Festansprache Feierstunde des österreichischen Nationalfeiertages, 26.10.2014

Als Staatsrechtler im Ständerat (2013)*

Das Gespenst Konkordanz, NZZ 21.11.2011

Wie weiter mit dem Bundesrat? (2011)*

Für eine gestufte Reform der Staatsleitung, NZZ 19.8.2009

Die Konkordanzdemokratie ist der Schweiz auf den Leib geschnitten, NZZ 15.4.2004

Zulässigkeit von Altersgrenzen für politische Ämter aus Sicht der Grundrechte, Jusletter 7.4.2003

Entwicklung und Universalität der Menschenrechte, Referat gehalten an den 7. Basler Albert-Schweitzer-Gesprächen «Weltethos und Globalisierung» 18.11.2000

Die schweizerische Demokratie im Wandel (2000)*

Reformbedürftige Demokratie Riehen, Vortrag anlässlich des Behördenjubiläums «200 Jahre Demokratie in Riehen» 23.10.1999

Ein Angriff auf unsere Demokratie, Tages-Anzeiger 3.8.1999

Ist ein Nationalrat immun?, BaZ 28.7.1999

50 Jahre Menschenrechtserklärung, Sitzung der Vereinigten Bundesversammlung, Ansprache 1998

Demokratie und Aussenpolitik, NZZ 15.5.1997

Warum eine Reform der Volksrechte? (1997)*

Volksrechte und Aussenpolitik in der Schweiz (1997)*

Stellt die Internationalisierung die Demokratie in Frage? (1997)*

Die Regierungsreform im Bund, in: De la Constitution, Etudes en l’honneur de Jean-François Aubert, Basel/Frankfurt a.M. 1996. S. 87 ff.

Meinungsbildung und Entscheidfindung im öffentlichen Bereich aus der Sicht der Legislative, in: Albert Hofmeister (Hrsg.), SGVW, Krisenmanagement
im öffentlichen Bereich – Eigengesetzlichkeit oder Folgewirkung, Band 26, 7/1995, 51 ff.1995

Die Zukunft des schweizerischen politischen Systems, gemeinsam mit Annemarie Huber-Hotz, Verlag NZZ 1995

Bikameralismus, Referat am Seminar «Le fédéralisme et la nouvelle constitution russe», 24.2.1994

Mehr Mut zur Reform, Brückenbauer 7.7.1993

Verantwortung in der direkten Demokratie (1993)*

Anforderungen an ein neues Regierungssystem, an NZZ 18.12.1992

Partizipation der Betroffenen als Leitidee der schweizerischen Demokratie? (1990)*

So nicht – Zum Stil wissenschaftlicher Kritik – Anmerkungen zum Aufsatz von Eugen Bucher Drittwirkung der Grundrechte, SJZ Heft 6, 1987, 99f.

Funktionen und Probleme der politischen Parteien in der Schweiz (1986)*

Parteienstaatlichkeit: Tagung in Freiburg i. Ue/CH vom 2. bis 5. Oktober 1985

Zum Verfahren bei Doppelabstimmungen, NZZ 16.4.1985

Grundprobleme der schweizerischen Demokratie (1984)*

Widerstandsrecht im Rechtsstaat? (1984)*

Parlamentsreform, Von der Erkenntnis zur mutigen Tat, Verwaltungspraxis 18.7.1977

Anregungen zur Parlamentsreform in Bund und Kantonen, NZZ 23.7.1975

Die bundesgerichtliche Praxis zur Demonstrationsfreiheit, Abdruck aus dem Schweizerischen Zentralblatt für Staats- und Gemeindeverwaltung Band 72, 1971

Der Grundrechtskatalog als Problem des Verfassungsrechts, Abdruck aus dem Schweizerischen Zentralblatt für Staats- und Gemeindeverwaltung Band 70, 1.6.1969